SBB-Reisezentrum am Flughafen wird umgebaut

Am Flughafen Zürich realisieren die SBB im nächsten Jahr das schweizweit dritte Reisezentrum nach neuem Konzept. Bis zur Eröffnung können sich die Kundinnen und Kunden ab dem 14.?Oktober in einem provisorischen Reisezentrum unmittelbar neben dem heutigen Standort beraten lassen.   
 Das provisorische Reisezentrum befindet sich auf der Fläche des bisherigen «Press&Books». An insgesamt neun Schaltern, davon zwei für Geldwechselgeschäfte, empfangen die SBB ihre Kundinnen und Kunden. Die Gepäckaufgabe bleibt auch während des Umbaus am ­bisherigen Standort, wie einer Medienmitteilung zu entnehmen ist. Die Öffnungszeiten bleiben ebenfalls unverändert montags bis sonntags von 6.30 Uhr bis 21 Uhr, (Geldwechsel und Western Union jeweils bis 20 Uhr, Gepäckaufgabe bis 19 Uhr).
Nach dem Umbau werden die heute räumlich getrennten Zonen für Beratung, Verkauf, Geldwechsel und Gepäck in eine offene Fläche integriert, welche mit rund 400 Quadratmetern doppelt so gross ist wie heute. Gleichzeitig wird mehr Platz für die Zirkulation der Reisenden im Flughafen geschaffen. Der offene Raum wird verschiedene Zonen für persönliche Beratung ermöglichen. Nebst allen gewohnten ÖV-Dienstleistungen und Produkten erhalten die Kundinnen und Kunden auch Ausflugsideen und Reisevorschläge. Zusätzlich gibt es eine Auswahl von Artikeln aus dem SBB-Shop für eine gute Reise.  
Der Umbau dauert voraussichtlich rund acht Monate, die Eröffnung ist für Mai 2022 vorgesehen, wie die SBB in einer Mitteilung weiter schreiben. Nach dem gleichen Konzept umgebaut wurden bereits die SBB Reisezentren in Montreux und Horgen, welche bereits seit Juni in Betrieb sind.

Zurück

Partnerpublikationen:

Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Küsnachter Kilchberger Stadt-Anzeiger Anzeiger von Wallisellen Der Glattfelder Volketswiler Nachrichten