Rekrut aus Koma erwacht

Der beim Unfall auf dem Sustenpass schwer verletzte Rekrut der Klotener Richtstrahlschule 62 ist inzwischen ansprechbar. Nach Angaben von VBS-Sprecher Daniel Reist sei er aus dem Koma erwacht. Beim Unfall am Mittwoch vor einer Woche mit einem Puch ist ein weiterer Rekrut getötet worden. Die beiden befanden sich in einer Fahrschulung. Dabei kamen sie mit ihrem Fahrzeug von der Strasse ab und stürzten 100 Meter in die Tiefe. Nach Angaben von VBS-Sprecher Reist sei in Kloten keine militärische Abschieds-Zeremonie geplant. (dj.)

Zurück

Partnerpublikationen:

Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Küsnachter Kilchberger Stadt-Anzeiger Der Glattfelder