Klotener Kirchen setzen auf virtuelle Verkündigung

Keine Gottesdienste, kein Kinderprogramm, keine Jungschar, kein Chor, keine Hauskreise – es gibt ein Vakuum bei den Kirchen in Kloten. Doch dort hat man inzwischen neue Formen der Verkündigung gefunden. Eine Möglichkeit: Man geht ins Internet. Bei der FEG, der Freien Evangelischen Gemeinde in Kloten, ist der Gottesdienst vom Sonntag mit Pastor Benjamin Schär bereits in neuer Form produziert und via Youtube ausgestrahlt worden. Ähnliche Wege gehen auch die Reformierten und die Katholiken. 

 

Mehr in der gedruckten Ausgabe des Klotener Anzeigers.

 

Zurück

Partnerpublikationen:

Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Küsnachter Kilchberger Stadt-Anzeiger Der Glattfelder