Fahrpläne 2020 und 2021 öffentlich aufgelegt

Auf der ZVV-Website können alle Interessierten die Entwürfe der Fahrpläne 2020 und 2021 einsehen und bis zum 29. März allfällige Änderungsbegehren einreichen.

Die S-Bahn wird auf den Fahrplanwechsel im Dezember 2019 nur auf vier Linien punktuell erweitert. Auf dem Tramnetz der Stadt Zürich kommt es zu wenigen gezielten Änderungen. Mit fast 140 Anpassungen betreffen die meisten Änderungen das Busangebot im ganzen Kanton. Dabei handelt es sich vorwiegend um Verlängerungen der Betriebszeiten, Taktverdichtungen und zusätzliche Kurse. Des Weiteren soll das Nachtnetz ausgebaut werden. Die SN8 wird ab Zürich HB via Oerlikon–Wallisellen–Effretikon bis nach Pfäffikon ZH verlängert. Ab Fehraltdorf wird zudem eine neue Nachtbuslinie eingeführt. Grosse Änderungen erfährt die Schifffahrt auf dem Zürichsee. Mit ihrem neuen Konzept will die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft überfüllte Kurse entlasten und das heutige Angebot optimieren. So sollen unter anderem die Streckenverläufe der Grossen Rundfahrt und der Limmatboote angepasst werden. Zudem sind ab Zürich und Rapperswil neue Rundfahrten geplant. (pd./pm. / Foto: pw.)

www.zvv.ch/fahrplanverfahren

Zurück

Partnerpublikationen:

Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Küsnachter Kilchberger Stadt-Anzeiger Der Glattfelder