CS-Filiale bleibt in Kloten

Der Grossumbau beim Schweizer Geschäft der Credit Suisse geht an Kloten spurlos vorbei. Auf Anfrage bestätigt Cécile Rietschi, dass die Geschäftsstelle in Kloten bestehen bleibe. «Dasselbe gilt auch für die Filiale am Flughafen», ergänzt die Sprecherin. Angst bereitet der Umstand, dass die Filiale im Zen­trum Klotens während des Lockdowns im Frühling vorübergehend geschlossen wurde, anders als jene im Flughafen. Es lässt darauf deuten, dass der Standort Kloten nicht so bedeutend ist. Rietschi betonte aber damals,
dass über die temporäre Schliessung keine Rückschlüsse über die Zukunft einer Geschäftsstelle gezogen werden könnten.
Die CS hat Ende August angekündigt, ihr Filialnetz von 146 auf 109 Niederlassungen zu reduzieren, also um rund einen Viertel. Von der Schliessung betroffen ist beispielsweise die Filiale in Horgen, obwohl sie sich am Bezirkshauptort befindet. (dj.)

Zurück

Partnerpublikationen:

Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Küsnachter Kilchberger Stadt-Anzeiger Der Glattfelder