Auto Zürich: Auf Besucher warten über 50 Schweizer Premieren

Die sieben Hallen der Messe Zürich sind praktisch ausgebucht: Letzte kleinere Standflächen stehen nur noch im Bereich Tuning, Zubehör und Dienstleister zur
Verfügung, teilt die Auto Zürich Car Show mit. Der Neuwagenbereich ist anderthalb Monate vor der 31. Auto Zürich komplett belegt. Zu den über 250 Ausstellern gesellt sich neu Callaway. Der US-Hersteller baut leistungsstarke Versionen verschiedener Chevrolet- und Cadillac-Modelle. Jüngstes Projekt ist der Aerowagen-Umbau, der die Corvette zum Shooting Brake macht. Auf die jährlich rund 60'000 Besucher warten über 50 Schweizer Premieren, die vor kurzem an der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt zum ersten Mal präsentiert wurden. Dort fehlte aber der neue Nissan Leaf, weshalb er an der Auto Zürich sogar seine europäische Messepremiere feiert.

Schon länger ist die Auto Zürich keine reine Autoausstellung mehr, sondern entwickelt sich immer stärker zur allumfassenden Branchenmesse. Tuning, Zubehör und Dienstleistungen sind ebenso zu finden wie das Branchen-Diskussionsforum Brain-Village mit spannenden Fachvorträgen. In diesem
Rahmen finden an der Auto Zürich Car Show 2017 schon zum dritten Mal die Berufsmeisterschaften der Automobilberufe des Kantons Zürich statt.

Eine neue Ausstellung in Halle 5 zeigt die Geschichte der Mobilität mit dem Namen «Von der Pferdekutsche zum Wasserstoff». Die 31. Auto Zürich Car Show findet vom Donnerstag, 2. bis Sonntag, 5. November, in der Messe Zürich statt. (pd. / Foto: zvg.)

Zurück

Partnerpublikationen:

Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Küsnachter Kilchberger Stadt-Anzeiger Der Glattfelder