Alarm in der Swiss Arena

Weil Fans einige Pyros gezündet haben und es anschliessend zu einer Massenpanik kam, wurde am Samstag in der Swiss Arena Grossalarm ausgelöst. Rund 140 teils schwer verletzte Personen mussten anschliessend von der Sanität und der Feuerwehr evakuiert und behandelt werden. Die Vorgaben für die erstmals stattgefundene Evakuationsübung waren komplex. Dennoch hätten das vorbereitete Rettungskonzept und das Zusammenspiel von Sanität, Feuerwehr und Polizei sehr gut funktioniert, sagt stellvertretend für die Übungsleiter Martin Schwarz. 

Mehr in der gedruckten Ausgabe des Klotener Anzeigers.

Zurück

Partnerpublikationen:

Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Küsnachter Kilchberger Stadt-Anzeiger Der Glattfelder