Drittwärmster November aller Zeiten geht zu Ende

Der November zeigte sich im Mittel über die ganze Schweiz 1.6 Grad milder als die Norm 1981?2010. Auf der Alpensüdseite brachte der Monat eine extreme Sonnenarmut. In den zentralen und östlichen Landesteilen blieben die Niederschlagsmengen verbreitet deutlich unter der Norm.Mit dem November endet der landesweit drittwärmste Herbst seit Messbeginn. Neben der Wärme brachte der Herbst im Norden sehr viel Sonnenschein und extrem wenig Niederschlag. (pd.)
 
Weitere Details finden Sie auf dem MeteoSchweiz-Blog:
www.meteoschweiz.admin.ch/home/aktuell/meteoschweiz-blog/meteoschweiz-blog.subpage.html/de/data/blogs/2018/11/extrem-sonnenarmer-november-auf-der-alpensuedseite-.html

Zurück

Partnerpublikationen:

Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Küsnachter Kilchberger Stadt-Anzeiger Der Glattfelder