Klotener Handballer gewinnen und bleiben in der 1. Liga

Mit dem 35:25-Sieg gegen die BSG Vorderland gelang der SG Kloten Handball die Rettung im letzten Spiel.

Für den Ligaerhalt waren zwei Punkte gegen die Gäste aus Appenzell Ausserrhoden zwingend nötig. Schon ein Unentschieden hätte den Abstieg zurück in die 2. Liga bedeutet. So weit kam es aber nicht. Ab der 15. Minute bestimmte Kloten das Spiel und liess die BSG Vorderland nie mehr ausgleichen. Ab der 45. Minute dann verloren die Gäste in der Sporthalle Ruebisbach den Kontakt ganz.
Als nach dem Abpfiff bekannt wurde, dass im Parallelspiel Magden/ Möhlin gegen Romanshorn gewonnen hatte, konnte Kloten den direkten Ligaerhalt feiern. Das tat die Mannschaft von Interimstrainer Jean Brogle auch gebührend. Im Anschluss verabschiedete der Verein die langjährigen Spieler Pascal Bellwald, David Schlütter und Simon Wieser aus der ersten Mannschaft. (dh.)

Mehr in der gedruckten Ausgabe des Klotener Anzegers.

Zurück

Partnerpublikationen:

Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Küsnachter Kilchberger Stadt-Anzeiger Der Glattfelder