Wird der Reperatur-Rekord gebrochen?

Schweizer Reparaturtag: Rekord-Reparieren!
Am Samstag, 28. Oktober, findet in der Schweiz der zweite Schweizer Reparaturtag statt. An diesem Tag öffnen dank der Koordination der Stiftung für Konsumentenschutz zahlreiche Reparaturveranstaltungen aus der ganzen Schweiz ihre Werkstatt. 30 Reparatur-Initiativen und Repair Cafés haben in der Deutschschweiz bereits ihre Teilnahme zugesichert. Der Konsumentenschutz rechnet damit, dass der Reparatur-Rekord vom letzten Jahr gebrochen wird. Damals reparierten die Repair Cafés gemeinsam über 1000 Gegenstände, was über drei Tonnen Material vor dem Abfall rettete. Gemessen wird der Rekord einerseits an der Menge der reparierten Gegenstände, andererseits an deren Gewicht.

Die Stiftung für Konsumentenschutz fördert und koordiniert als Kooperationspartnerin die Deutschschweizer Reparatur-Initiativen und hilft bei der Gründung von neuen Repair Cafés mit kostenlosen Tipps und Beratung, Flyern, Plakaten sowie einer Haftpflichtversicherung. Infos auf www.repair-cafe.ch. (pd. / Foto: zvg.)

Zurück

Partnerpublikationen:

Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Küsnachter Kilchberger Stadt-Anzeiger Der Glattfelder