Reformierte Kirche hilft im Südsudan

Der Kirchenrat der reformierten Zürcher Landeskirche hat zwei Beiträge zur Linderung der Flüchtlingskatastrophe im Südsudan gutgeheissen. Er unterstützt mit 30'000 Franken das Friedensprojekt von Mission 21 und leistet einen Beitrag von 20'000 Franken an HEKS (Hilfswerk der evangelischen Kirchen Schweiz) für Nothilfe. (pd. / Foto: mai.)

Zurück

Partnerpublikationen:

Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Küsnachter Kilchberger Stadt-Anzeiger Der Glattfelder