Flughafenfeuerwehr erhält Löschfahrzeug der Superlative

Der Zürcher Stadtrat Richard Wolff hat das neu angeschaffte Flugfeldlöschfahrzeug des Typs Z8 eingeweiht und offiziell an die Berufsfeuerwehr der Wache Flughafen übergeben. Das 48 Tonnen schwere Gefährt ist das grösste und schwerste Feuerwehrfahrzeug der Schweiz. Es kostet pro Stück rund 1,5 Millionen Franken. Die Flughafenfeuerwehr wird in den nächsten drei Jahren mit insgesamt sechs neuen Flugfeldlöschfahrzeugen ausgerüstet.

Sein Wassertank fasst 12’500 Liter, der Schaummitteltank 1500 Liter und die Löschpume weist eine Leistung von 10’000 Liter pro Minute auf. Mit der Maximalgeschwindigkeit von 140 Stundenkilometer und einer Beschleunigung von 0 auf 80 Stundenkilomter in weniger als 25 Sekunden, handet es sich beim Z8 um einen Löschgiganten der Superlative. (dj.)

Zurück

Partnerpublikationen:

Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Küsnachter Kilchberger Stadt-Anzeiger Der Glattfelder