Abbruch an der Schaffhauserstrasse gestartet

Jetzt ist es sichtbar: Der Abbruch der ersten von drei Liegenschaften an der Schaffhauserstrasse schreitet rasch voran.

Gegenüber der Einkauspassage sind die Bagger aufgefahren. Seit Kurzem wird die erste von drei aus den 1960er-Jahren stammenden Liegenschaften abgebrochen. Einst war darin das Spielzeugwarengeschäft Bambi untergebracht. Der dem Investitionsunternehmen Casaverva AG gehörende Altbau wird durch einen u-förmigen Neubau ersetzt. Im Erdgeschoss entstehen wiederum Gewerberäume, darüber 43 Mietwohnungen, wie Verwaltungsrat Humberto Montero ausführte. Der erste Neubau soll im Herbst 2019 bezugsbereit sein. In der zweiten Etappe wird die Liegenschaft Schaffhauserstrasse 123 abgebrochen, später auch die Liegenschaft Schaffhauserstrasse 125. Alle drei Neubauten seien architektonische aufeinander abgestimmt und würden als Ensemble in Erscheinung treten, sagten die Verantwortlichen letzten Frühling. Das Stadtparlament hat dem Gestaltungsplan im Februar 2017 zugestimmt. (dj.)

 

Zurück

Partnerpublikationen:

Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Küsnachter Kilchberger Stadt-Anzeiger Der Glattfelder